Вход на сайт
Penza, Moskovskaya St., 75. +7 (8412) 59-52-19, 55-04-11
Версия для слабовидящих   |   Размер шрифта ААА   |   Цвет сайта ЦЦ
Главная » Der Vertreter des Pensaer Agrar-Industrie-Komplexes hat an der Arbeit des Weltweiten Festivals der Jugend und der Studenten in Sotchi teilgenommen

Der Vertreter des Pensaer Agrar-Industrie-Komplexes hat an der Arbeit des Weltweiten Festivals der Jugend und der Studenten in Sotchi teilgenommen

22.10.2017 16:39 (Опубликовано)

Jurij Guskow, der Ingenieur des Unternehmens „AgroTerra“ des Issinskij Bezirks des Penzaer Gebiets, hat an der Arbeit des Weltweiten Festivals der Jugend und der Studenten teilgenommen, das vom 14. bis zum 22. Oktober 2017 in Sotchi stattgefunden hat. An den Veranstaltungen des Weltweiten Festivals haben auch die Vertreter der Unternehmen-Dealer der Landtechnik teilgenommen.
 
Die jungen Experten des Agrosektors haben die Anträge in die Deklaration der globalen Jugend eingebracht. Zusammen mit „Rossatom“, „Roskosmos“, „Rosneft“, „Nornikel“, „Rusgidro“ und anderen führenden Unternehmen des Landes arbeiteten die Vertreter der Unternehmensgruppe „AgroTerra“, „SHT“ (die Technik Claas) und „Kargill“. Am 21. Oktober 2017 ist das Projekt des Dokuments dem Präsidenten der Russischen Föderation Wladimir Putin während des Weltweiten Festivals der Jugend und der Studenten vorgestellt.

In der Deklaration sind fünf Teile: die kluge Zukunft, die standfeste Zukunft, die gesunde Zukunft, die glückliche Zukunft, die erfolgreiche Zukunft. In diesen Rahmen modelten die Agrarier die Entwicklung des Agrar-Industrie-Komplexes bis zum 2030 aufgrund der modernen Trends und der Möglichkeiten. Nach der Meinung der jungen Experten wird sich die Landwirtschaft dank den analytischen, digitalen und kommunikativen Kompetenzen der Agrarier, dank den Einführungen der gegenwärtigen Technologien für die Senkung der Umweltbelastung und der Digitalisierung der Arbeitswelt für die Erhöhung der Rückverfolgbarkeit und der Effektivität der Prozesse weiterentwickeln.
 
Wie die Vertreter verschiedener Zweige bemerkt haben, sind die Vektoren nicht nur für die Landwirtschaft charakteristisch. Die Dutzende der führenden Unternehmen gehen nach diesem Weg, aber im Agrosektor gibt es nur einige. Der Grund ist das hohe Wert der Verbesserungen. Der Hauptpunkt der Beschleunigung ist die Vereinigung der Ressourcen und des Wissens in der einheitlichen Kette der Produktion der maximalen Zahl der Marktteilnehmer.

„Die Jugend sieht die Zukunft, in der man die Technik durch das mobile Gerät verwalten kann. Die Roboter helfen, die routinemäßigen Aufgaben zu entscheiden. Man kann auch durch das Internet lernen. Die Teilnehmer des Festivals behaupten, dass sich auch die Landwirtschaft verändern wird. In den Händen der Agronomen werden die PCs, und im Feld – die unbemannten Wagen“, sagt Oleg Lagutow, der Abteilungsleiter der Heranziehung und der Einschätzung des Personals der Unternehmensgruppe „AgroTerra“.
 
„Im Tandem mit „AgroTerra“ modelten wir das Bild der Zukunft. Mit den Partnern nicht nur in den Feldern arbeitend, sondern auch die Entwicklungsstrategie bestimmend, bekommen wir breitere Vision des Zweiges. Wir haben uns überzeugt, dass auf allen Etappen des landwirtschaftlichen Prozesses sind die Menschen wichtig, die die Führer des Agrar-Industrie-Komplexes mit den Spitzentechnologien werden“, erzählt Jelena Iwanowa, die Leiterin der Abteilung des Marketings „die Landtechnik“ (die Technik Claas).
 

» Последнее в разделе:
10.11.2017 18:42 Das Penzaer Gebiet hat das Abkommen über die Zusammenarbeit mit der Republik Kasachstan unterschrieben
10.11.2017 17:38 Die Penzaer Unternehmer werden zum Exportforum „In Russland gemacht“ eingeladen
9.11.2017 18:56 Die Penzaer Industriellen und die Bauarbeiter werden zum internationalen Forum in China eingeladen
9.11.2017 18:46 Das Penzaer Gebiet nimmt den zweiten Platz im Föderationskreis Wolga nach dem Bruttoertrag der Zuckerrübe
9.11.2017 17:35 Die Landwirtschaft in den russischen Regionen hat in den letzten Jahren einen großen Vorschritt gemacht, so Iwan Beloserzew
8.11.2017 18:26 Die Penzaer Tennisspielerin Marta Pajgina hat im internationalen Turnier gesiegt
3.11.2017 18:07 Iwan Beloserzew hat die Fragen der Interhaushalts-Beziehungen besprochen
31.10.2017 17:58 Die Penzaer Delegation nimmt am größten medizinischen Kongress teil
31.10.2017 17:45 Die Studenten der Penzaer staatlichen landwirtschaftlichen Universität haben an den Weltfestspielen der Jugend und Studierenden teilgenommen
25.10.2017 16:41 Der Gouverneur hat betraut, die Penzaer Waren aktiver auf dem Auslandsmarkt zu vermarkten
Das Gouvernement des Penzaer Gebiets
Penza, Moskovskaya St., 75. ,
+7 (8412) 59-52-19, 55-04-11
E-mail: pravobl@sura.ru
Вход на сайт